It seems you have disabled javascript. Please enable javascript for this site to function properly.

Space.. BE INSPIRED!
Space..
BE INSPIRED!

Online-Einsendung

  • Alle Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Teams müssen ein originales Weltraum-Bild oder –Projekt auf der Grundlage der für ihre Altersgruppe oder –Kategorien spezifizierten Themen oder Herausforderungen einsenden.
  • Teams und individuelle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihren digitalen Beitrag in der Einreichfrist ihrer Alterskategorie einsenden:
    • Skywalker: vom 1. September 2016 bis am 31. März 2017
    • Pioniere und Explorer: vom 1. September 2016 bis 31. März 2017
  • Beiträge, die nach Fristende zu Mitternacht (23:59:59 MEZ) eingesendet werden, werden nicht akzeptiert, außer wenn schwerwiegende technische Probleme mit der Online-Plattform vorliegen. Ist die Online-Einsende-Plattform am letzten Tag der Einsendefrist (31. März 2017) mehr als zwei Stunden nicht erreichbar, stellen die Veranstalterinnen und Veranstalter die Plattform am folgenden Tag von 8:00 bis 18:00 MEZ für das Einsenden nochmals zur Verfügung (d.h. am 1. April 2017).
  • Gehen eingesendete Beiträge wegen einem Fehler im Odysseus II Wettbewerb-Online-System verloren oder kaputt, wird es dem betroffenen Team erlaubt sein, den Beitrag nochmals einzusenden, und zwar wenn erforderlich sogar nach Ende der Einsendefrist. Dies ist nicht der Fall, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Betrag löschen oder beschädigen.
  • Beiträge zum Odysseus II Wettbewerb müssen über die Odysseus II Webseite eingesendet werden. Bevor ein Team oder eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer einen Beitrag einsendet, müssen sie sich anmelden und die Veranstalter müssen sie freischalten (Siehe auch Anmeldung).
  • Jeder Beitrag darf nur einem einzigen aus den von den Veranstaltern vorgegebenen Themen gewidmet sein. Doch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen das Fachgebiet selbst aus, mit dem sie das Thema abhandeln: Elektronik, Physik, Chemie, Kunst, Design, Architektur, Psychologie usw. dürfen verwendet werden, um einen Aspekt des gewählten Themas hervorzuheben.
  • Die hochgeladenen, elektronischen Dateien, die jedes Projekt umfassen darf, sind: bebilderte Aufsätze, PowerPointPräsentationen, Poster, Videos, Links zu speziellen Projektwebseiten und Audiofiles.
  • Erlaubte Formate sind :
    • Dokumente: .doc, .docx, .pdf, .txt, .ps, .ppt, .pptx, .pps, .ppsx
    • Bilder: *.png, *.jpg, *.bmp, *.gif
    • Videos: Alle Videos müssen auf Youtube oder Vimeo hochgeladen und der Link muss bekannt gegeben werden
    • Audiofiles: *.mp3
    • Komprimierungsformate: .tar, .gz, .zip, .7z
  • Die Bezeichnung ‘Bild‘ trifft auf alle mit irgendeinem Medium erstellten Bilder zu, von Hand gemalte Bilder (Zeichnungen, Gemälde, Mosaike usw.) oder elektronische Bilder (Fotographien, mit Computerprogrammen hergestellte Zeichnungen usw.). Bilder, die nicht elektronisch angefertigt werden, müssen gescannt und in einem erlaubten Format hochgeladen werden.
  • Ein Eingabe-Formular für die Beiträge, das den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglicht, ihren Beitrag zusammenzustellen, steht auf der offiziellen Webseite während dem Einsendeprozess zur Verfügung. Die Verwendung dieses Formulars ist fakultativ.
  • Die maximale Größe eines Beitrags mitsamt allen Dateien ist: 20 MB. Zum Einsenden dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehrere Dateien zu einem Paket zusammenschnüren. Sie können die Dateien in ein *.gz oder *.zip-Format packen, so lange die Dateigröße von 20 MB im nicht-komprimierten Zustand nicht überschritten wird.
  • Die Projekt-Durchführung darf nicht mehr als 300 Euro Materialkosten verursachen.
  • Beiträge müssen eine Danksagungs-Seite enthalten, auf der alle Personen aufgelistet sind, die in irgendeiner Weise zum Projekt beitrugen und auch alle Institutionen, die das Projekt finanziell unterstützten. Ein Sponsor-Logo ist auf dieser Danksagungs-Seite erlaubt. Andere Sponsoren-Werbung oder Productplacement ist in den eingesendeten Materialien nicht gestattet.
  • Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, die Dateien in die für die Einsendung erlaubten Dateiformate zu konvertieren.
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind für den Inhalt ihrer Wettbewerbsbeiträge verantwortlich. Geben sie private Informationen im Beitrag an, den sie einreichen, machen sie diese Angabe auf eigenes Risiko.
  • Die Veranstalterinnen und Veranstalter sind nicht für die eingereichten Inhalte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer verantwortlich.
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklären sich einverstanden, kein Material einzusenden, das: andere Personen diffamiert, beleidigt, belästigt oder Angst macht; fanatisch, hasserfüllt oder diskriminierend ist; obszön oder sexuell anstößig ist; illegal ist (oder für illegale Aktivitäten wirbt).